Professionelle Produktfotografie erkennen

professionelle Produktfotografie erkennen

Erstklassige Fotos werden in aller Regel in einem professionellen Fotostudio erstellt. Wer beispielsweise für seinen Onlineshop perfekte Aufnahmen wünscht, sollte sich an einen zuverlässigen Partner wenden, der von der Kontaktaufnahme an bis zur Auslieferung der Bilder zur Seite steht. Nachfolgend möchten wir die generellen Abläufe der Produktfotografie ein wenig näher vorstellen.

Die erste Kontaktaufnahme

Die erste Kontaktaufnahme stellt eine kostenlose Beratung dar, in der der Kunde seine Wünsche äußert und der Fotograf seine Möglichkeiten darlegt. Damit der Kunde sich einen Überblick über das Leistungsspektrum verschaffen kann, sollte ein gutes Fotostudio ansprechende Produktbilder bereitstellen, von denen sich der Kunde überzeugen kann.

Preise und Terminabsprachen

Der Preis pro Bild wird meistens schon vorab über die Webseite kommuniziert, wobei aufgrund der Richtwerte hier nur ein erster Eindruck vermittelt werden kann. Daher empfiehlt es sich, im Rahmen einer persönlichen Kontaktaufnahme die genauen Preise den eigenen Wünschen entsprechend abzustimmen. Meistens werden Komplettpakete angeboten, die beispielsweise folgende Servicedienstleistungen enthalten:

  • eine professionelle Studioaufnahme
  • digitale Bildbearbeitung mit einem Freisteller
  • eine hochwertige Bildbearbeitung, Schärfe- und Kontrastanpassung sowie Retuschieren von Staub, Kratzer und Produktionsrückständen
  • verschiedene Bildformate und gewünschte Skalierungen
  • Positionierung und Ausrichtung der Produkte

Bevor es zum Foto-Shooting kommt, sollte festgelegt werden, bis wann die Fotos erstellt werden müssen und ob das Fotostudio diese Terminvorgaben einhalten kann. Erst danach kann das Shooting in Auftrag gegeben werden.

Anlieferung der Ware und Fotoshooting

Der Kunde sollte seine zu fotografierenden Produkte sorgfältig verpacken und zu dem beauftragten Fotostudio senden. Von dort wird in aller Regel zunächst ein Probefoto erstellt und dieses zur Abnahme an den Kunden gesandt. Ist dieser damit zufrieden, werden die Artikel den Wünschen des Kunden entsprechend fotografiert. Zuvor spricht der Fotograf mögliche Perspektiven mit dem Kunden ab. Anschließend werden die Produkte mit professioneller Fotoausrüstung und unter optimalen Lichtverhältnissen erstellt.
Nach dem Fotoshooting erfolgen noch die vereinbarte Foto-Nachbearbeitungen und das Abspeichern in den gewünschten Dateiformaten.

Datenabnahme und Rücksendung der Artikel

Nachdem alle gewünschten Vereinbarungen getroffen wurden, werden die Fotos über einen Downloadlink oder per FTP sicher und schnell an den Kunden online ausgeliefert. Dieser kann sich dann von der Qualität überzeugen und bei Bedarf noch einmal eine Korrektur oder Nachbesserung beantragen. Erst wenn er mit dem Ergebnis zufrieden ist, kann das Fotostudio auch die zugesandten Waren wieder zurücksenden. Im Anschluss daran stehen dem Kunden seine Fotos uneingeschränkt für die weitere Verwendung zur Verfügung. Diese Foto-Dienstleistung wird in aller Regel per Rechnung oder anderen Zahlungsmöglichkeiten bezahlt.

Postproduktion

Viele gute Produktfotografen haben auch sehr gute Kenntnisse in der Bildbearbeitung. So können kleine Makel schnell aus dem Bild entfernt werden oder der Hintergrund getauscht werden. Unter www.freistellen.de finden Sie für diesen Bereich einen geeigneten Partner, der umfangreichen Service zum Thema Bildbearbeitung bietet. Reinschauen lohnt sich!

Foto: fotolia

Leave a Reply

*